Micro-Needling

Medizinisches Micro-Needling ist die Revolution für Hauterneuerung, Verringerung von Falten, Pigmentflecken und Narbe.

Micro-Needling ist eine relativ neue und äußerst wirkungsvolle Anti-Aging-Therapie. Die Ergebnisse, die in Gesicht, Dekoletté, Hals und Händen mit dem walzenförmigen Derma-Roller erzielt werden, sind nachhaltig und sensationell: Faltenreduktion, Hautbildverbesserung, Verminderung von Narben und Pigmentflecken sowie Verkleinerung der Poren.

Beim medizinischen Micro-Needling wird die Haut mithilfe eines speziellen „Rollers“, der mit hunderten haarfeinen Nadeln besetzt ist, bearbeitet. Nur Ärzte dürfen diesen wirkungsvolleren „Dermaroller“ benutzen, da dieser etwas längere Nadeln aufweist, als „normale“ Roller.

Wie funktioniert Micro-Needling?
Durch das Einstechen mit dem „Dermaroller“ entstehen tausende, kleinste Verletzungen in der obersten Hautschicht – was direkt nach der Behandlung als Rötung sichtbar ist. Dadurch werden der körpereigene „Jungbrunnen“ bzw. die Selbstheilungskräfte angeregt. Wachstumsfaktoren werden in der Haut produziert und ausgeschüttet. Diese wiederum regen die Neuproduktion von Kollagen und elastischen Fasern und Hyaluronsäure im Bindegewebe an – was mehr Elastizität und Feuchtigkeit für die Haut bedeutet.

Nach der Behandlung ist die Haut wesentlich aufnahmefähiger für Wirkstoffe und Pflegeprodukte. Dr. Saidi-Zecha verabreicht in der Praxis für Vitalmedizin in Salzburg individuell abgestimmte pflegende Produkte und Wirkstoffe, um den Verjüngungs- und Verschönerungsprozess der Haut optimal zu gestalten.

Beim Micro-Needling in Kombination mit einer PRP-Eigenblutbehandlung können bei vielen Patienten noch bessere Ergebnisse erzielt werden.

Ablauf der Behandlung
Vor der Behandlung wird die Haut gereinigt und mit einer Betäubungscreme gefühllos gemacht. Sobald der/die Patientin nichts mehr spürt, kommt der so genannte „Dermaroller“ zum Einsatz, mit dem Fr. Dr. Saidi-Zecha über das Gesicht, Dekolleté, Hals, Hände etc. „rollt“. Durch die Betäubungscreme ist die Behandlung zwar nicht unbedingt angenehm, aber sehr gut auszuhalten. Nach dem Micro-Needling ist die Haut gerötet, aber dank der Masken, individuellen Wirkstoffe und Pflegeprodukte, ist man sofort danach wieder einsatzfähig. Schon nach einem Tag ist der Verjüngungseffekt der Haut deutlich sichtbar. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollten mindestens drei bis vier Micro-Needling-Anwendungen im Abstand von drei bis vier Wochen durchgeführt werden.

Bei mehrmaliger Anwendung können neben Falten und großporiger Haut auch Narben und Pigmentflecken deutlich reduziert werden bzw. verschwinden diese.

Unmittelbar nach den Anwendungen, sollten Sonnenbäder vermieden werden.