27
- September
2019
Posted By : Vitalmedizin
Stressmessung in 7 Minuten

VNS-Analyse: Macht Ihr Stress Sie krank?

Laut der WHO (Weltgesundheitsorganisation) gehört Stress zu den größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts. Dabei ist Stress nicht gleich Stress: Wir Menschen brauchen eine gewisse Dosis an Herausforderungen und Spannung, um unsere Leistung erbringen zu können. Die Wissenschaft spricht vom positiven Eu-Stress. Doch in unserem Alltag ist der negative Di-Stress allgegenwärtig: Die To-Do-Liste, der fordernde Chef, die Konflikte mit den Kollegen… und zuhause geht es weiter – die Kinder brauchen Unterstützung, der Partner fühlt sich vernachlässigt, Zeit für sich selbst bleibt kaum noch. Kein Wunder, dass Ihr Körper unter den Folgen von Dauerstress leidet. Zu den typischen Stresssymptomen, die in meiner Praxis im häufiger werden, zählen:

  • Schlaflosigkeit
  • Ausgebranntsein („Burnout“)
  • Totale Erschöpfung
  • Stimmungsschwankungen
  • Appetitlosigkeit/ übermäßiger Hunger
  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck, Arteriosklerose
  • Fibromyalgie und andere Entzündungszustände
  • Chronische Kopfschmerzen, Migräne
  • Stoffwechselprobleme

Viele Menschen sind im Hamsterrad des Alltags gefangen und gar nicht, wie stark ihr alltäglicher Stress sie beeinflusst. Mit der VNS-Analyse mache ich Ihre Stressbelastung sichtbar. In nur 7 Minuten zeigt der Bildschirm an, wie sehr Sie mit den Belastungen Ihres Alltags noch umgehen können. Nach dieser Analyse erstelle ich ein ganzheitliches Behandlungskonzept im Sinne der Body-Mind-Medizin .

Was kann die VNS-Analyse?
Bis heute sorgen zwei Nervenstränge in unserem vegetativen Nervensystem für dieses Wechselspiel: Der Sympathikus (Stressnerv, Spannungsnerv), der als aktivierender Schrittmacher gilt und dafür sorgt, dass wir aktiv sind. Sein Gegenspieler, der Parasympathikus (Entspannungsnerv, Ruhenerv), sorgt für den wichtigen Ausgleich: Entspannung und Regeneration. Stehen diese beiden Nervenstränge in einem ausgeglichen Verhältnis zueinander, kann sich Ihr Körper von alltäglichen Stressfaktoren ausreichend erholen und neue Kraft tanken. Je nach Intensität der Belastungen und persönlicher Konstitution kommt es fürher oder später zu dem Punkt, an dem das Vegetative Nervensystem es nicht mehr schafft, ins Gleichgewicht zu kommen. Dies zeigt sich in der VNS-Analyse innerhalb von weniger Minuten. Viele Patienten spüren gar nicht, dass sie unter ihrer Stressbelastung leiden, sie „funktionieren“ einfach. Die VNS-Analyse bringt Klarheit und dient als Grundlage der weiteren Therapieplanung.